Wenn die Website zum Erlebnis wird

Irgendwann im Leben eines jeden Produkts ist es leider so weit: Es hat ausgedient. Das gilt für Mode genauso wie für Websites. Im digitalen Zeitalter sind Websites das meistgenutzte Medium, um sich über Produkte, Unternehmen und Dienstleistungen zu informieren. Was aber, wenn der Nutzer nicht findet, was er sucht? User verzeihen nichts, denn wie im richtigen Leben entscheidet der erste Eindruck über Sympathie oder Antipathie. Fünf Sekunden haben wir, um uns von unserer besten Seite zu präsentieren - für Websites gilt genau das Gleiche.

Neben einem überzeugenden ersten Eindruck, einer guten Struktur und einer schnellen Auffindbarkeit der gesuchten Inhalte gibt es weitere Gründe für einen Website-Relaunch: zu wenig Traffic auf der Website, fehlende #Suchmaschinenoptimierung (SEO), ein veraltetes Design auf der Basis einer alten Technik (CMS), fehlende Responsivität oder auch Zielgruppen, die mit dem bisherigen Webauftritt nicht angesprochen werden.

Ein Website-Relaunch kann aufwändig sein - und das wird oft unterschätzt. Gut, wenn man dafür einen starken Partner an seiner Seite hat. gambit hat als Lead-Agentur für den Kunden SIMONSWERK, Marktführer im Bereich Bandsysteme, die neue Website konzipiert, das Projekt begleitet und mit Unterstützung eines starken Netzwerks hinsichtlich der Programmierung umgesetzt.

Unter der Lupe

Zu Projektbeginn startete gambit mit einer Wettbewerbsanalyse sowie einer umfangreichen Analyse der bestehenden Website. Untersucht wurden #Usability, Technik und #Content Management System (CMS), Optik, Design, Responsivität und Performance. Aber auch die Zielgruppenansprache kam unter die Lupe: Wen wollen wir mit welchen Inhalten erreichen?

Nicht nur anders - sondern besser!

Was soll die neue Website leisten und welche Ziele werden damit verfolgt? Die Festlegung von zukünftigen #KPIs (Key Performance Indicators) sowie der gewünschten #Conversions erarbeitete gambit zusammen mit SIMONSWERK in einem Workshop. Die Ergebnisse: Die Stärkung der Marke, aber auch die User Experience und das Serviceangebot wurden als wichtige Teilziele für den Relaunch definiert.

gambit erarbeitete auf Basis der Analyse der bestehenden Informationsarchitektur sowie hinsichtlich der definierten Personas und Anforderungen ein umfangreiches Websitekonzept. Angefangen bei der Navigation für eine gute #User-Experience bis hin zu ansprechenden Produktseiten mit #CTA (Call-to-Action)-Elementen zur Erreichung der vorab definierten Conversions.

Die Website wird zum Erlebnis

Dem Nutzer wird nun ein ganz neues Produkterlebnis geboten. Die neue Navigation bietet nutzergerechte Einstiege für die Hauptzielgruppen, die SIMONSWERK mit der Website anspricht: Verarbeiter, Handel, Industrie sowie Architekten und Planer. Für die drei erstgenannten Gruppen, die auch als Power User bezeichnet werden können, wird der Einstieg direkt über die Produkte und Produktnamen angeboten. Architekten und Planer werden über die verschiedenen Einsatzbereiche angesprochen. Der Wettbewerbsvorteil und das Herzstück der alten Website, ein umfangreicher Produktselektor, ist mit in das neue Konzept integriert und eng mit den nutzergerechten Einstiegen verknüpft. Ein neues Mediacenter sowie eine erweiterte Händler- und Ansprechpartnersuche bieten dem Nutzer zukünftig ein umfangreiches und gut nutzbares Serviceangebot. Eine großzügige Referenzseite zeigt die Produkte von SIMONSWERK in konkreten, architektonischen Einbausituationen. Neu hinzugekommen ist auch der großzügig angelegte Bereich HR (Human Recources). Neben aktuellen Stellenangeboten wird mit einer eigens konzipierten Landingpage zukünftigen Azubis das Unternehmen schmackhaft gemacht.

Für einen ersten visuellen Eindruck arbeitete gambit mit einer Kombination aus "Look & Feel"-Design und Wireframes. Auf dieser Grundlage entstand das spätere Screendesign. Dieses, sowie die responsive Darstellung, wurde in enger Zusammenarbeit mit externen Programmierern zum Leben erweckt. gambit bildete hier die Schnittstelle zwischen SIMONSWERK und der externen Internetagentur.

Content is King - auch im Bild!

Um das bereits bestehende Corporate Design hinsichtlich Text- und Bildsprache ins Internet zu übertragen, übernahm gambit unter anderem auch die Bild-Regie. In einem eigens für die neue Website organisierten Fotoshooting wurden die Produkte und Mitarbeiter in Szene gesetzt. Umfangreiche redaktionelle Betreuung des Projekts durfte ebenfalls nicht fehlen. Bereits bestehende Texte wurden hinsichtlich des Corporate Wording, der Keywords sowie des SEO überprüft, angepasst und neu erstellt. Neben der redaktionellen Arbeit koordinierte gambit den Projektablauf sowie die Integrierung der Text- und Bildinhalte in das neue Content Management System.

International erreichbar

Hello, Olà, Bonjour, привет ... Natürlich darf bei einer neuen Website das Länderkonzept nicht fehlen. gambit entwickelte zusammen mit SIMONSWERK das internationale Konzept und unterstützte bei der Umsetzung. Die neue Website wird nach einer Übergangsphase in elf Ländern erreichbar sein.

Auf allen Kanälen - Online-Marketing

Fertig sind wir noch lange nicht. Eine Website lebt von der Aktualität. Zusammen mit SIMONSWERK arbeitet gambit kontinuierlich an der Website. Auf Basis eines Redaktionsplans werden regelmäßig die Teaserbilder ausgetauscht, Referenzen hinzugefügt, der Blog bespielt und Produkte aktualisiert sowie kommuniziert. Content Marketing ist hier das Sichtwort. Das gilt für alle Kanäle - ob bei Facebook & Co., bei der #Suchmaschinenwerbung (SEA), bei Newslettern und auch bei Advertorials. Von der Website ausgehend werden die Produkte und (Produkt-) Geschichten in die digitale Welt verteilt. Fokusthemen werden beispielsweise über bewegte Bilder und Animationen auf Facebook gespielt. Die optimierten Produktseiten dienen als ideale Landingpages für das hochwertig angeteaserte Produkt. Auch darf eine konstante Analyse nicht fehlen. gambit wertet die Maßnahmen aus, überprüft die vorab definierten KPIs und dreht, wenn nötig, zur weiteren Optimierung an den Stellschrauben.

Glossar

#SEO/SEA: Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) sind Teilbereiche des Suchmaschinenmarketings, kurz SEM (Search Engine Marketing). SEO beschäftigt sich mit der organischen Suche, die unter anderem durch optimierte Keywords (Begriffe, zu denen das Unternehmen gefunden werden möchte), unterstützt wird. SEA ist die Bezeichnung für Suchmaschinenwerbung.

#KPI/Conversions: KPI, Key Performance Indicator, ist eine allgemeine Kennzahl, die den Erfolg oder die Leistung eines vorab definierten Ergebnisses beschreibt. Sie dient vor allem der Überprüfung der Maßnahmen. Conversions bezeichnen im Online Marketing die Umwandlung eines einfachen Websitebesuchs zu einer konkreten Handlung.

#CTA: Das Call-to-Action-Element ist eine Aufforderung auf der Website, eine konkrete Handlung zu vollziehen, z. B. "Broschüre bestellen" oder "Termin vereinbaren".

#CMS: Ein Content-Management-System (CMS) ist eine Software zur Bearbeitung und gemeinschaftlichen Erstellung sowie Organisation von Inhalten der Webseiten.

#Usability/User Experience: Benutzerfreundlichkeit könnte man auch zur Usability sagen. Sie bezeichnet bei Websites das Zusammenspiel von Design, Navigation und Inhalt. Denn diese Aspekte nehmen Einfluss darauf, ob ein Besucher sein Ziel erreicht und damit ein zufriedenstellendes Nutzererlebnis (User Experience) hat.

Über uns

gambit marketing & communication GmbH ist eine Kommunikationsagentur mit dem Schwerpunkt Architektur- und B2B-Kommunikation im Herzen Dortmunds. Mit langjähriger Erfahrung und einem tollen Team schaffen wir es regelmäßig, unsere Kunden und deren Kunden zu überzeugen.

So erreichen Sie uns!

gambit marketing & communication GmbH 
Westfalendamm 277 (an der B1)
44141 Dortmund       

0231 95 20 53 22     

0231 95 20 53 20     

Soziale Netzwerke

X