Zwiegespräche

Anlass für das dritte Architektenbuch war die Einführung der neuen Gerätegeneration.

Den Titel „Zwiegespräche“ entwickelt gambit zum inhaltlichen und formalen Leitfaden des Miele-Buches: Jedes Kapitel stellt jeweils zwei Positionen, Personen oder Projekte einander gegenüber. So entstehen 14 „Zwiegespräche“, deren Inhalte sich aus den Bereichen Architektur, Design, Kochen/Ernährung, Psychologie und Technologie generieren. 

Miele zeigt einerseits die neuen Produkte, positioniert sich aber auch über andere Themen wie zum Beispiel der Entwicklung der neuen Gerätegeneration vor dem Hintergrund allgemeiner Trends im Produktdesign.

Galerie

X