• Messe / Event

    ARCHITEKTUR-BIENNALE

    Wenn drei Marken auf dieser renommierten Architekturausstellung eine feste Institution werden, haben Sie vieles richtig gemacht.
    ARCHITEKTUR-BIENNALE
  • Content Marketing

    BEGEGNUNG MIT MIELE

    Kochen ist Leidenschaft und Komfort nur mit Einfachheit gepaart erstrebenswert.
    Mehr
    BEGEGNUNG MIT MIELE
  • Pos. Zielgruppe Architekten

    BEWEGUNG IM RAUM

    Was haben Türbandsysteme mit Tanz gemeinsam? Architektur liefert die Antwort.
    Mehr
    BEWEGUNG IM RAUM
  • Pos. Zielgruppe Architekten

    CRUISE TERMINAL

    Dies ist eine Schnittstelle von Architektur und Wasser. Folgen Sie hier unseren Visionen und architektonischen Ansätzen.
    Mehr
    CRUISE TERMINAL

Architekturbegeistert, aufsehenerregend, besonders: die Kommunikations­initiative BerührungsPUNKTE

Eine Kooperation die seit mehr als 20 Jahren Architekten nicht nur im Print und online, sondern auch immer wieder live auf der Architektur-Biennale begeistert. Das ist BerührungsPUNKTE.

 

Ins Leben gerufen wurde die Initiative 1998 von den drei Firmen FSB, Gira und KEUCO mit gambit als Kreativpartner. Begleiten Sie uns auf einer Zeitreise vom Status Quo bis zur Geburtsstunde von BerührungsPUNKTE.

— 2019

Homepage-Relaunch: User Experience-Design mit Content-Fokus

Schneller, inspirierender, übersichtlicher: Die BerührungsPUNKTE Website wird von gambit einem Relaunch unterzogen und präsentiert sich im neuen Design, mit neuen Funktionen, neuen Inhalten und neuen Möglichkeiten. Die zentrale Ausrichtung auf den Nutzer bildete die Basis für die grundlegende Überarbeitung. Sie stand bei allen im Vorfeld definierten KPIs Pate und sorgt dafür, dass die starke Content-Fokussierung der Website jetzt noch besser rezipiert wird. Ob individuelle Live-Suche oder ausdrucksstarke Fotostrecken, Nutzer können jetzt noch tiefer eintauchen in die vielfältige Welt der Architektur.

— 2018

20-jähriges Jubiläum: Große Feier in Venedig

BerührungsPUNKTE hat Geburtstag: Höhepunkt ist die Jubiläumsfeier am 27. Mai 2018 im Meetingpoint in Venedig. Der Rückblick auf 20 Jahre einzigartige Businesskreativität, lebendige Architektenkommunikation und interdisziplinäre Vielfalt wurde von FSB, Gira, KEUCO und gambit mit den Meetingpoint-Besuchern in italienischer Grandezza gefeiert.

20 Jahre Jubiläum (Das Magazin und die Austellung dazu)

— 2017

Let’s go international: POINTS of contact

Die Kommunikationsinitiative erobert den britischen Markt. Mit POINTS of contact wird der Erfolg der deutschsprachigen Kooperation in den englischen Raum übertragen. Zentrale Medien sind neben dem englischsprachigen Magazin POINTS of contact, das auf der deutschen Ausgabe basiert, die interdisziplinäre Website und die Facebook-Fanpage. We love our new network!

POINTS of contact Auftritt

— 2015

Besondere Angebote für Junge Architekten

Die Firmen erschließen sich ab sofort verstärkt den Nachwuchs. gambit entwickelt für BerührungsPUNKTE spezielle Kommunikationsmaßnahmen für junge Architekten und Studierende wie zum Beispiel Studentenführungen bei Nacht während der Biennale oder individuelle Inhalte unter der neuen Magazin- und Web-Rubrik „Architektur ist da, wo du bist“. Auch Studienpakete an Hochschulen mit Magazinen und Postern, sowie Führungen durch die Firmen für Studentengruppen mit ihren Professoren gehören zum Angebot dazu.

Doppelseite des Magazins 36 Thema "Architektur ist da wo du bist"

— 2013

Get in touch: Facebook & Co. mit hohen Interaktionsraten

Die Kommunikationsinitiative wird in sozialen Medien aktiv. Neben der Website präsentieren nun Facebook-Fanpage, Instagram und Pinterest Inspirationen und Informationen für Architekten. Und das kommt an: die Interaktionsraten sind überdurchschnittlich, die Facebook-Fanpage zählt mittlerweile mehr als 23.000 Fans.

Social Media Auftritt

— 2012

Meetingpoint mit Kultfaktor zur Architektur-Biennale in Venedig

Erstmals zur 13. Architektur-Biennale in Venedig findet der BerührungsPUNKTE Architekten-Meetingpoint statt: mit Vorträgen, Stadtführungen und erstklassigem Service ein großer Erfolg. In einem eigens angemieteten Palazzo am Canal Grande wird den architekturaffinen Biennale-Besuchern in unvergleichlichem Ambiente ein Platz der Ruhe und des Austauschs geboten.

Collage einiger Bilder der Biennale 2012/2018

Der Meetingpoint erhält schnell Kultfaktor: Seit 2012 nehmen alle zwei Jahre mehr als 2.000 Gäste das italienische BerührungsPUNKTE Angebot wahr. Hier zeigt sich auch die besondere Partnerschaft, die durch außergewöhnliche Events gelebt wird. So hat gambit die BerührungsPUNKTE Partner zuletzt mit einer Veranstaltung der besonderen Art überrascht: Nach einem Workshop zum nächsten Meetingpoint in Venedig hieß es ab auf den See. In Bundesligabooten wurde der Möhnesee besegelt. Die besten Szenen erleben Sie im filmischen Rückblick.

— 2004

Veranstaltungsreihe Architektur im Bau

Ein neues Veranstaltungskonzept wird ausgerollt: BerührungsPUNKTE lädt in spannende Rohbauten zum Beispiel in der Hamburger Hafencity ein. Jede Begehung wird mit lebendigen Architektenvorträgen verwoben und zum Austausch von den jeweils rund 120 Teilnehmern genutzt. Die Events werden so gut angenommen, dass sie als Serie noch bis 2010 weitergeführt werden.

Collage der Architektur am Bau Führungen

— 2003

Messepräsenz auf der BAU in München

Zeit für persönlichen Kontakt: 2003 präsentiert sich BerührungsPUNKTE erstmals „physisch“ einer breiten Öffentlichkeit und fordert mit 18 „BerührungsPUNKTEN“ auf der BAU in München zum Ausprobieren, Anfassen und Entdecken auf. Zwei Jahre später sind haptische Erfahrungen auf dem von gambit konzipierten Messestand auch weiterhin Programm, diesmal aber ergänzt um Klangerlebnisse und „Kopfarbeit“.

BerührungsPUNKTE Stand auf der BAU 2003

— 2001

Erfolgreiche Magazinreihe mit Mehrwertthemen-Fokus

Das Architekturmagazin BerührungsPUNKTE erscheint zum ersten Mal. Heute erhalten fast 15.000 Abonnenten zwei Mal im Jahr das von gambit als Kreativschmiede gestaltete Themenheft. Jede Ausgabe steht unter einem starken Leitmotiv wie zum Beispiel „Leidenschaft“, „Beständigkeit“ oder „Glitzer“. Der inhaltliche Fokus liegt dabei nicht auf Architektur, sondern auf Assoziationswelten und gibt Einblicke in Fotografie, Gestaltung, Design oder gesellschaftliche Themen aus Philosophie und Psychologie. Die drei Unternehmen sind dabei jeweils nur mit einem einzigen Beitrag vertreten.

Magazin #36 als digitale Ausgabe auf einem iPad
Collage aller Print-Magazine

— 2000

BerührungsPUNKTE-Buch für 14.000 Architekten

Die erste Publikation der Initiative ist ein voller Erfolg: Das „BerührungsPUNKTE-Buch“, das ganz den Themen Berührung, Wahrnehmung und Inspiration gewidmet ist, begeistert 14.000 Architekten. Der sphärische Look der Publikation wurde mit sinnlich verspielten Elementen wie Thermofarbe oder Kunstfell-Applikationen aufgelockert. 2002 erhält sie sogar den Red Dot Design Award.

BerührungsPUNKTE Buch Cover

— 1998

Der Startschuss der Initiative

Mit dem Material Edelstahl fing alles an. Die drei Unternehmen FSB, Gira und KEUCO teilten aber neben der Vorliebe für edle Materialien und sinnlichen Oberflächen bald eine ganz besondere Vision: die Kreation einer inspirativen, experimentellen und interdisziplinären Plattform für Architekten. Mit gambit als Partner wurde BerührungsPUNKTE ins Leben gerufen.


X